Shen

Der Himmel hat 3 Schätze: Sonne, Mond, Sterne
Die Erde hat 3 Schätze: Wasser, Feuer und Wind
Der Mensch hat 3 Schätze: Jing, Qi und Shen


Shen ist für das menschliche Leben entscheidend
Hun Yuan üben heisst Jing-Qi-Shen üben
Durch das Üben wandelt sich Jing in Qi und Qi in Shen

Hunyuanzi

 

Erläuterung >>
Die Kalligrafie „Shen“ von Hunyuanzi beinhaltet den Kern der altchinesischen Medizinlehre  „der Mensch hat drei Schätze: Jing (körperliche Grundlage), Qi (bewegende Kraft) und Shen (Wesensnatur)“. Durch die Verfahren der altchinesischen Medizin wird das Qi in Bewegung versetzt, harmonisiert und angehäuft. Auf diese Weise geschehen Krankheit genesende und Gesundheit fördernde Wirkungen. Durch das Üben des Hun Yuan (Stilles Qi Gong) wird zudem die für das menschliche Leben bedeutungsvolle Umwandlung von Jing in Qi und Qi in Shen auf besondere Weise gefördert.